Eva Matzik #BTHVN2020MLHM

Titel:

„Tara“ (Himmlische Göttin) – Buddhismus
2020
100 x 80 cm
Acryl-Mischtechnik

Vita:

Eva Matzik arbeitet seit einigen Jahren vorzugsweise mit
Acryl-Mischtechniken. Dabei lässt die Intension ihrer Bilder, die
thematische Auseinandersetzung mit dem Buddhismus deutlich werden.

Eva Matzig ist Gastkünstlerin im Hause des Mülheimer Künstlerbundes MKB und wirkt von Zeit zu Zeit auch im Atelier von Brigitte Zipp in der Villa Schmitz-Scholl.

Ausstellungen:
Therapiezentrum „Tabu“ Essen
Otto-Hue-Haus, Essen
Galerie Rinkerode, Münster

Motivation:

„Beethovens „Freude schöner Götterfunken“ war eine große Inspiration für
mich, eine „Himmlische Göttin“ (Tara) zu gestalten.“

Kontakt:

Die Arbeit wurde am 11. Mai 2020 zum Kunstwerk des Tages gewählt.

Veröffentlicht von

artnews

KuMuMü = Kulturmuseum Mülheim GadR = Galerie an der Ruhr ALIV = Alexander Ivo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.