Bernd Pirschtat #BTHVN2020MLHM

Titel:

„Gedankenpause“ nach dem Gemälde „Maria nell’Annunciazione“ von Leonardo da Vinci

Fotografie auf MOAB Somerset Museum RAG 300 FineArt Paper | 50 x 70 cm

Stichworte zum Kunstwerk:

Gestik … mit den Händen ließ Leonardo da Vinci seine „taubstummen“ – von ihm gemalten – Figuren sprechen.

Vita:

Bernd Pirschtat, Mülheim an der Ruhr, geb. 1948 in Essen. Kein Kunststudium, sondern das der Elektrotechnik; denn sein Portemonnaie forderte damals Inhalte. Malt immer noch in Aquarell und Acryl, aber sein aktueller Schwerpunkt ist die Konzeptfotografie.

Motivation:

Die Arbeit wurde für die Ausstellung „da Vinci 7.0 – metamorphosis“ im Leonardo da Vinci-Jahr 2019 geschaffen, bildet jedoch gleichzeitig die Überleitung in das Beethoven-Jubiläumsjahr 2020.

Kontakt:

Tel.: +49-162-7256123

Veröffentlicht von

artnews

KuMuMü = Kulturmuseum Mülheim GadR = Galerie an der Ruhr ALIV = Alexander Ivo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.