Heidi Becker #BTHVN2020MLHM

Titel:

„quasi una pastorale“ 

Acryl, Öl auf Leinwand | 120 x 100 cm | 2020

Vita:

*1961 in Villach, Österreich, lebt und arbeitet in Mülheim an der Ruhr.  Seit 2000 Besuch verschiedener Sommerakademien, sowie Unterricht im Atelier Lisa Möller, Ratingen  

2014 bis 2018 Studium der Malerei/Grafik an der fadbk, Freie Akademie der bildenden Künste, Essen Klassen Prof. Schneider und Bernard Lokai.

2018 Abschluss des Studiums an der fadbk, Meisterschülerin Prof. Schneider  

Seit 2019 Mitglied der GEDOK

Motivation:

Beethoven begleitet mich schon seit dem Kindesalter. Mit 8 Jahren übte ich Variationen am Klavier, in der Oberstufe halfen mir nach einem anstrengenden Schultag Beethoven-Sonaten im Hier und Jetzt einzutauchen, alle Gedanken beiseite zu schieben und zu den Klängen der Musik auf Traumreisen zu gehen.

Heute begleitet mich Beethoven bei meiner Malerei – herrlich zu seinen Sinfonien Farben zu mischen, innere Bilder entstehen zu lassen und die Pinsel rhythmisch über den Malgrund zu streichen. Von der KLANGFARBE zum FARBKLANG.

Kontakt:

Die Arbeit wurde am 6. April 2020 zum Kunstwerk des Tages gewählt.

Veröffentlicht von

artnews

KuMuMü = Kulturmuseum Mülheim GadR = Galerie an der Ruhr ALIV = Alexander Ivo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.